RE-SHIRT hat die erste temporäre, reversible Farbe für Textildruck entwickelt, die es auf dem Markt gibt.

Der Impuls dazu entstand, als RE-SHIRT die Zusammensetzung von Kleidung, besonders von T-Shirts in Sortieranlagen in Deutschland untersuchte. 10% der sortierten Altkleider sind bedruckte T-Shirts. Die meisten davon befinden sich in gutem Zustand.

Auffällig ist, dass Shirts oft mit Drucken versehen sind, die scheinbar schon nach wenigen Tagen ihre Gültigkeit verloren haben.

Was also, wenn sich eine temporäre, also auswaschbare Farbe für den Textildruck entwickeln ließe, die sich auf dem Shirt exakt so verhält wie handelsübliche Farbe, deren Ökobilanz gegenüber der Natur aber komplett neutral ist?

Was würde so eine reversible Drucktechnik für den Einsatz von diesen T-Shirts bedeuten? 

Das Ergebnis dieser Überlegungen gibt es jetzt für euch – RE-SHIRTS zum Ausleihen und RE-SHIRTS zum Behalten.